Glied


Glied
Glied:
Das Substantiv mhd. gelit, ahd. gilid ist eine ge-Bildung zu dem im Nhd. untergegangenen gleichbed. gemeingerm. Wort mhd. lit, ahd. lid, got. liÞus, aengl. liđ, aisl. liđr, das zu der vielfach weitergebildeten und erweiterten idg. Wurzel *el- »biegen« gehört (vgl. Elle). Verwandt ist auch das mit anderem Suffix gebildete aengl. lim »Glied, Gelenk« (engl. limb). Für die Benennung ist also, wie auch für »Elle« und engl. limb, von »Biegung, Gebogenes ‹am Körper›« auszugehen. »Glied« bezeichnete dann nicht nur das Gelenk, sondern auch die Arme und Beine im Gegensatz zum Rumpf. Im übertragenen Gebrauch nahm »Glied« dann auch die Bed. »Teil eines Ganzen (besonders auch einer Sippe); Mitglied«, »Verbindungsstück ‹einer Kette›« und »Reihe ‹einer militärischen Abteilung›« an. Abl.: gliedern (17. Jh.; beachte auch »ein-, aus-, zergliedern«), dazu Gliederung (19. Jh.). Zus.: Gliedmaße, meist Plural Gliedmaßen (mhd. gelidemæ̅z̧e; eigentlich »Maß, rechtes Verhältnis der Glieder«); Mitglied (16. Jh.). Siehe auch den Artikel ledig.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glied — ist ein bewegliches Körperteil eines Lebewesens, siehe Gliedmaßen das männliche Glied, siehe Penis ein Teil einer Kette eine militärische Aufstellung, siehe Glied (Militär) ein Monom eines Polynoms in der Mathematik, siehe Polynom in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Glied — Glied, 1) (Articulus), in der äußeren Darstellung des Körpers ein einzelner, bes. beweglicher Theil desselben, namentlich im Gegensatz von Kopf u. Rumpf; auch eine einzelne Abtheilung solcher äußerer Körpertheile, wie Finger od. Zehenglieder; 2)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glied — Sn std. (10. Jh.), mhd. g(e)lit, ahd. gilid, mndd. gelit, mndl. gelit Stammwort. Kollektivbildung zu einfachem g. * liþu m. Glied in gt. liþus, anord. liđr m., ae. liþ m./n., afr. lith, as. liđ m., ahd. lid m./f./n. Von derselben Grundlage… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Glied — (Articulus), beweglicher Teil eines Ganzen, z. B. einer Kette. In der Zoologie Ring (Segment) am Leib eines gegliederten Tieres, aber auch Gliedmaße (Arm, Bein) im Gegensatz zu Kopf und Rumpf, endlich auch beweglicher Abschnitt einer Gliedmaße (z …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glied — Glied, s. Mechanismen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Glied — (Articŭlus), einzelner, bes. beweglicher Teil des menschlichen und tierischen Körpers, namentlich die obern und untern Gliedmaßen oder Extremitäten. – Künstliches G., Ersatz G., Prothese, jeder mechan. Apparat, der als Ersatz eines verloren… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Glied — ↑Membrum, ↑Penis, Phallus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Glied — das; [e]s, er …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Glied — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Alle Glieder taten ihm weh …   Deutsch Wörterbuch

  • Glied — Baustein; Detail; Teil; Element; Gegenstand; Komponente; Einzelheit; Stück; Punkt; Bestandteil; Modul; männliches Glied; …   Universal-Lexikon